Ihr Spezialist für Pulverbeschichtungen
im Raum Stuttgart

Pulverbeschichtung BW

Eine exzellente Art der Oberflächenveredlung: Pulverbeschichtung

Eine der wichtigsten Eigenschaften der Pulverbeschichtung ist ihre Umweltfreundlichkeit.

Deswegen bietet die lösungsmittelfreie Pulverbeschichtung eine echte Alternative zur Nasslackierung. Dieser Art der Oberflächenveredlung eröffnen sich immer mehr Anwendungsgebiete. Dementsprechend nimmt auch die Nachfrage danach kontinuierlich zu. In der Regel können alle Stoffe pulverbeschichtet werden, die elektrisch leitfähig sind.

Unvergleichlicher Schutz gegen mechanische Belastungen

Bei der Pulverbeschichtung erhält das Werkstück enorme Stoß-und Schlagfestigkeit und zudem Flexibilität. In den vergangenen Jahren haben viele Industriezweige dieses Verfahren für Ihre Produkte entdeckt, sei es beim Automobilbau, Möbel- oder Elektrogeräteherstellung. Diese Art der Oberflächenveredlung wird als Schutz von immer Herstellern präferiert. Die Größe der zu behandelnden Teile ist dabei nicht entscheidend.

Von wenigen Quadratzentimetern bis hin zu Quadratmetern sind für die Pulverbeschichtung keine Grenzen gesetzt. Alle elektrisch leitfähigen Werkstoffe, die eine Dicke von 0,8 mm bis mehrere Zentimeter aufweisen, können pulverbeschichtet werden.

Doch das Verfahren der Pulverbeschichtung wird nicht nur zum Schutz angewandt, sondern wird auch immer beliebter als Dekorationsmittel. Die Pulverbeschichtung stellt eine etwas andere Methode der Lackierung dar als die klassische Nasslackierung.

Pulverbeschichtung – welche Vorteile gibt es?

Die dicke Lackschicht bietet enorme Widerstandskraft gegenüber Abnutzung. Die so veredelte Oberfläche wurde mit einer hohen Stoß- und Schlagfestigkeit ausgestattet

Ein weiterer Vorteil der Pulverbeschichtung ist die neu entstandenen elektrische Isolationsfähigkeit der Teile. Dazu kommen noch eine hervorragende Witterungs- und Säurebeständigkeit, die die Beschichtung mit sich bringt. Trocknungszeiten wie bei der Nasslackierung entfallen bei dieser Prozedur, sodass Zeit eingespart werden kann.

Da die Pulverbeschichtung frei von Lösungsmitteln ist, wird ihr eine hohe Umweltverträglichkeit bescheinigt. Auf Wunsch steht die Pulverbeschichtung mit Glanz oder Struktur zur Verfügung. Zudem kann aus der gesamten RAL Farbpalette die passende Farbe ausgewählt werden. Die so veredelten Metallteile weisen eine sehr gute Farbbeständigkeit aus.

Welche Voraussetzungen gibt es?

Die wichtigste Voraussetzung, damit die Teile pulverbeschichtet werden können ist die Leitfähigkeit und die Hitzebeständigkeit. Die Pulverbeschichtung wird bei ungefähr 200° C vorgenommen. Extrem verwinkelte Teile lassen sich nicht komplett erfassen und sind deswegen vollkommen beschichtbar. Manche kleinere Stellen sind einfach nicht erfassbar.

Außerdem lassen sich nur völlig fettfreie Teile beschichten. Öl behaftete Oberfläche können nicht pulverbeschichtet werden.

Wie funktioniert die Pulverbeschichtung?

Die Grundlage für die Pulverbeschichtung bildet die elektromagnetische Leitfähigkeit der aufgeladenen Teilchen. Die Lackpartikel werden mithilfe einer Sprühpistole aufgeladen und auf die Oberfläche aufgetragen. Dabei entsteht eine Anziehungskraft zwischen den Teilchen und dem Metallstück und die Lackpartikel bleiben darauf haften. Jetzt kommen sie in den Ofen, wo die Teile auf der Oberfläche verschmelzen.

Braun Pulverbeschichtungen
Ohmdener Str. 2
73271 Holzmaden
Telefon +49(0)7023 900640

Website made by kaelberer-online.de